Alltagsfragen und Soziales

Gesundheit! Salutogenese in pädagogischen Handlungsfeldern

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte und interessierte Eltern
Wie entsteht Gesundheit? Wie erhält sich Gesundheit? Wie hängen Gesundheit und Bewältigungsfähigkeit kritischer Lebensereignisse zusammen?
Die Salutogenese ist eine medizinsoziologische Betrachtungsweise, welche sich mit Fragen der Gesundheitsentstehung, der Gesundheitserhaltung und der Bewältigungsfähigkeit kritischer Lebensereignisse befasst. Für die Arbeit in pädagogischen Bereichen kann die Salutogenese sinnvolle Erkenntnisse und Ansätze bieten.
In dem interaktiv konzipierten Workshop wird zunächst das Salutogenese-Modell nach Aaron Antonovsky vorgestellt. Darauf aufbauend werden Bezüge zur Pädagogik erarbeitet und diskutiert. Hierdurch entstehen Raum und Ideen für salutogene Ansätze im beruflichen/pädagogischen Alltag der Teilnehmenden.

Status: Plätze frei

Kursnr.: M8056

Beginn: Sa., 05.06.2021, 10:30 - 15:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Ev. Familien-Bildungsstätte; Raum 3

Gebühr: 28,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
05.06.2021
Uhrzeit
10:30 - 15:30 Uhr
Ort
Feldmark 56, Ev. Familien-Bildungsstätte; Raum 3