Urlaub zuhause: Sommerakademie 2020 in der Friesischen Wehde

Urlaub zuhause: Sommerakademie 2020 in der Friesischen Wehde

 

Corona hat dafür gesorgt, dass in diesem Jahr vieles anders läuft. Nicht wenige fahren deshalb im Urlaub nicht weit weg und verbringen diese Zeit eher an der Nordsee als anderswo. Für Urlauber und Einheimische hat die Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven (EFB) zusammen mit der Journalistin, Buchautorin und Verlegerin Theresia Maria de Jong ein besonderes Urlaubspaket geschnürt. In der Zeit vom 17. Juli bis zum 26. Juli gibt es insgesamt neun Seminare und Workshops im Rahmen der „Sommerakademie 2020“.

Den Auftakt macht am Freitag den 17. Juli der Workshop „Schreiben in der Natur“. Dabei vermittelt Theresia de Jong bei schönem Wetter in der freien Natur - am See, im Wald, im Garten, sonst im Seminarraum inmitten der Natur, Methoden des meditativen, kreativen und freien Schreibens. Kreative Methoden öffnen dabei den Raum, um neue oder bislang verborgene Aspekte des inneren Erlebens sichtbar zu machen. Es gibt kein Richtig oder Falsch, aber trotzdem ein paar hilfreiche Regeln, um in den Schreib-Flow zu gelangen. Beginn ist um 17 Uhr.

Um „Ausstrahlung, Charisma und Körpersprache“ geht es am Samstag, den 18. Juli in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Denn Menschen mit Ausstrahlung und Charisma haben es leichter im Leben. Sie werden nicht übersehen und andere hören ihnen bereitwilliger zu. Dadurch haben sie die Möglichkeit, ihre Pläne und Träume leichter zu verwirklichen. Diese Kunst ist zum Teil angeboren, aber sie kann auch erlernt werden. Wie die eigene Körperhaltung unseren Geist beeinflussen kann und wie wir uns dadurch stärken und gesunden können, wird mit in spannenden Übungen vermittelt.

„Singen ist Glück, erhebt die Herzen und ist Kontakt mit unserer Seelenlandschaft“, sagt Theresia de Jong. „Durch das Summen und Tönen kommen wir wieder tiefer bei uns an und lassen Innenräume und Außenräume erklingen“. Unter dem Motto „Die heilsame Kraft des Singens“ werden mit Leichtigkeit und Tiefgang Lieder gesungen, die uns beflügeln und erden. Dabei können Blockaden gelöst, die eigenen Akkus aufgeladen und der schöpferischen Stimme Ausdruck verliehen werden. Termin für diesen Workshop ist Sonntag, der 19. Juli von 14 bis 17 Uhr.

Um „Leidenschaft und Heilung von innen“ geht es am Dienstag, den 21. Juli von 9 bis 13 Uhr. Wenn wir unserem Wesenskern Ausdruck verleihen und leben, was uns glücklich macht, dann ist Gesundheit die natürliche Folge. Ziel ist, bereits den Alltag so leben zu können, dass er Freude schenkt, ohne die Sehnsucht nach Glück auf den Urlaub zu verschieben. Theresia de Jong: „Wenn wir unsere innere Melodie zum Klingen bringen, hat das Auswirkungen auf alles, was wir tun. Lassen wir das innere Licht leuchten“. Im Seminar werden Übungen vorgestellt und durchgeführt, die jeden Einzelnen auf den Weg des Glücks und der Bewusstheit führen.

„Höre auf Dein Herz“, diesen Rat hat bestimmt jeder und jede schon einmal im Leben gehört. Wie es gelingen kann, „den Weg des Herzens zu gehen“ zeigt ein Seminar am Mittwoch, den 22. Juli in der Zeit von 17 bis 20 Uhr. Denn es ist immer eine gute Idee, der Herzensweisheit zu folgen. Das Herz weiß den Weg, aber alte Muster, äußere Umstände und Angst vor Veränderung halten uns oft davon ab, ihn tatsächlich zu gehen. An dem Sommerabend ist das Ziel, im Zustand gelöster Sammlung, Gelassenheit und Konzentration den Zugang zur inneren Herzenskraft freizulegen.

„Unsere momentane Lebenssituation“, sagt Theresia de Jong, „ist das Resultat unserer Gedanken und Taten. Wenn wir für die Zukunft etwas verändern möchten, so ist jetzt eine gute Zeit dafür“. Beim Workshop „Die Kraft der Gedanken nutzen“ geht es darum, eigene Gedankenmuster zu verändern und damit auch uns selbst und das, was wir in unser Leben einladen. Am Donnerstag, den 23. Juli haben die Teilnehmer von 9 bis 13 Uhr die Möglichkeit, Methoden kennenzulernen, wie sie sich selbst auf die Schliche kommen und können erkunden, was sie benötigen, um sich auf Erfolgskurs einzustellen.

„Das innere Sonnenkind in uns befreien und leuchten lassen“ ist die Absicht eines Abendworkshops am Freitag, den 24. Juli in der Zeit von 17 bis 20 Uhr. Dabei geht es darum, in Kontakt mit dem eigenen inneren Kind alte Wunden zu heilen und Vertrauen zum Leben aufzubauen. Denn psychische Unverletzbarkeit, sogenannte

Resilienz kann man lernen. Alles, was einem auf dem Lebensweg begegnet, ist immer eine Einladung zu wachsen und stärker zu werden. Denn für ein glückliches Leben ist es nie zu spät.

Viele kennen aus der Literatur das sogenannte „Phoenix-Prinzip“, nach dem Motto „Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen“. Manchmal meint es das Leben vermeintlich nicht gut mit uns. Aber gerade im Scheitern oder im Unglück steckt oft schon der Samen für neues Glück. Dieser Workshop will Begleiter sein in einer Phase, in der das gewohnte Leben auseinanderbricht, um neue Wege zu suchen. Ziel ist, Impulse zu setzen, die Mut machen und neugierig stimmen, auf das, was kommen mag.  Am Samstag, den 25. Juli zeigt Theresia de Jong in der Zeit von 10 bis 16 Uhr das Phoenix-Prinzip in der praktischen Anwendung: „Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen" , das archetypische Prinzip, lädt ein, sich zu schütteln, Ballast abzuwerfen, die Krallen einzustellen und die Flügel auszubreiten.

Zum Abschluss der Sommerakademie 2020 geht es um die eigene Intuition, den „7. Sinn“. Kleine Kinder haben noch ganz selbstverständlich das viel zitierte Bauchgefühl. Wenn die Erwachsenen mehr ihrer Intuition folgen würden, würde es wahrscheinlich allen besser gehen. Aber nur zu oft trauen wir ihm und damit uns selbst nicht wirklich über den Weg. Dabei ist es inzwischen sogar wissenschaftlich erwiesen, dass das eigene „Bauchhirn" viel mehr weiß, als es das „Kopfhirn" für möglich erachtet. Wenn uns etwas auf den Magen schlägt, ist das meist ein Hinweis, dass etwas nicht stimmt. Das Bauchgefühl ist oft so etwas wie ein Vorwarnsystem, wie die gelbe Wartungsleuchte im Auto. Dass sich das Bauchhirn, also die eigene Intuition, wunderbar trainieren lässt, zeigt Theresia de Jong am Sonntag, den 26. Juli in der Zeit von 11 bis 16 Uhr.

Ein Flyer mit allen Veranstaltungen der Sommerakademie 2020 wird in diesen Tagen in Varel und der Friesischen Wehde verteilt. Außerdem kann er von der Homepage der EFB heruntergeladen werden. Die Seminare finden unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln statt im Seminarraum „Einklang" in der Siedlung 24 im Zeteler Ortsteil Bohlenbergerfeld. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder www.efb-friwhv.de. Anmeldungen sind ebenfalls möglich direkt bei Theresia de Jong unter (04453) 1596 oder theresia.m.dejong@ewetel.net.

Zurück